Willi Heckenbach

von 1948 bis 1950

Als erster Kommandant nach dem Krieg übernahm der leider allzu früh verstorbene Willi Heckenbach
dieses verantwortungsvolle Amt. Er führte das Corps bis 1950, als er mit Rücksicht auf seine Gesundheit
das Amt des Kommandanten zur Verfügung stellte, blieb aber als Geschäftsführer beim Corps und half
bis zu seinem Tode im Jahre 1953 mit, das Corps weiter aufzubauen.